47. Jahrestagung der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin e. V. (GNPI)

17.–19.06.2021 • Digital

Der digitale Kongress

Vorprogramm

Abstracteinreichung

Wissenschafts- und Posterpreise

Die Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin wird anlässlich ihrer 47. Jahrestagung vom 17.–19. Juni 2021 ihre Wissenschaftspreise mit dem Ziel der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verleihen. Mit den Preisen sollen hervorragende wissenschaftliche Arbeiten von GNPI-Mitgliedern mit klinisch bedeutsamen Fragestellungen der Schwerpunkte Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin ausgezeichnet werden. Es werden 3 Preise vergeben, die neben der Urkunde aus einem Geldpreis von in der Regel 5.000 EUR, 2.000 EUR, und 1.000 EUR bestehen.

Die Verleihung der 3 Wissenschaftspreise sowie die persönliche Vorstellung aller eingereichten Arbeiten in Form eines Vortrages erfolgen im Rahmen der 47. Jahrestagung. Der genaue Zeitpunkt wird in Kürze mitgeteilt.

Für nähere Informationen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte direkt an die Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (www.gnpi.de).

Mit freundlicher Unterstützung der

Milupa Nutricia GmbH (1. Preis)

Von der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin werden drei Posterpreise für Ärzte/Ärztinnen sowie ein Posterpreis für Pflegende verliehen. Die Beiträge werden von einem Bewertungskomitee im Rahmen der 47. Jahrestagung vom 17.-19. Juni ausgewählt. Es soll hiermit ausdrücklich der wissenschaftliche Nachwuchs angesprochen und stimuliert werden, sich hierbei mit formal und inhaltlich anspruchsvollen Postern einzubringen. Es werden drei Preise vergeben, die aus einer Urkunde und einem Geldpreis zu 400 EUR, 250 EUR und 100 EUR, sowie 250 EUR für den Pflegebereich bestehen.

Die Verleihung der Posterpreise erfolgt im Rahmen der 47. Jahrestagung. Der genaue Zeitpunkt wird in Kürze mitgeteilt.