47. Jahrestagung der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin e. V. (GNPI)

16.–19.06.2021 • Digital

Der digitale Kongress

Posterpreise der GNPI

Von der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin wurden drei Posterpreise für Ärzte/Ärztinnen sowie ein Posterpreis für Pflegende verliehen. Die Beiträge wurden von einem Bewertungskomitee im Rahmen der 47. Jahrestagung vom 16.–19. Juni ausgewählt. Es soll hiermit ausdrücklich der wissenschaftliche Nachwuchs angesprochen und stimuliert werden, sich hierbei mit formal und inhaltlich anspruchsvollen Postern einzubringen. Es werden drei Preise vergeben, die aus einer Urkunde und einem Geldpreis zu 400 EUR, 250 EUR und 100 EUR, sowie 250 EUR für den Pflegebereich bestehen.

Die Verleihung der Posterpreise erfolgte im Rahmen des Gesellschaftsabends der 47. Jahrestagung am 18.06.2021.


Mit freundlicher Unterstützung der
Nestlé Nutrition GmbH


 

 

Preisträger


1. Platz

Der mit 400€ dotierte 1. Platz geht an Maire Brasseler aus Essen für das Poster mit dem Titel "Zwischenergebnisse einer bundesweiten Erhebung der subjektiven psychischen Belastung von Eltern minderjähriger Kinder während des zweiten Teil-Lockdowns der COVID-19 Pandemie".

Herzlichen Glückwunsch!


2. Platz

Der mit 250€ dotierte 2. Platz geht an Tasja Scholz aus Hamburg für das Poster mit dem Titel "Exom-Sequenzierung bei kritisch kranken Kindern im ersten Lebensjahr: Diagnoseraten und Vorhersageparameter für monogene Krankheiten".

Herzlichen Glückwunsch!


3. Platz

Der mit 100€ dotierte 3. Platz geht an Anna Moll aus Innsbruck für das Poster mit dem Titel "Analyse der akustischen Umgebung bei Frühgeborenen während der Neonatalperiode".

Herzlichen Glückwunsch!


Pflegepreis

Der mit 250€ dotierte Pflegepreis geht an Elisa Himmel und Katrin Janßen aus Oldenburg für das Poster mit dem Titel "Pflegerische Maßnahmen bei einer schweren kutanen Bacillus cereus Infektion bei einem extremen Frühgeborenen".

Herzlichen Glückwunsch!